Suchmaschineneintrag rueckgrad-hildburghausen.de

Beiträge

Dr. Arno Heinen - Erfinder des SFA Check

Stimm-Frequenz-Analyse mit dem SFA- Check

Die Stimmfrequenzanalyse (SFA) mit unserer Stimme als Wegweiser zu einer besseren Gesundheit nach Dr. Heinen

Was sagt die Stimme über unsere Rückenprobleme und -beschwerden aus?

Unsere Stimme ist einzigartig. In ihr spiegeln sich sämtliche Informationen, Frequenzen und Rhythmen wieder. Jede "Un-Stimmigkeit",  jede Dysbalance, jede Belastung,  jede positive, aber auch negative Veränderung, hervorgerufen durch Stress, Hektik, Probleme im beruflichen und/oder im persönlichen Leben  erkennen wir am Klang unserer Stimme.

Wie oft in unserem Leben wird uns unser Rückgrat im Alltag "gebrochen" und damit unsere Widerstandskraft. Wie oft tragen wir Lasten auf unserem Rückgrat, die uns aufgezwungen werden und die uns zusammenbrechen lassen. Als Folge davon "bricht" nicht nur der betroffene Wirbelkörper zusammen, sondern auch die physiologischen Funktionen der mit dem Wirbelkörper verknüpften Systeme. Der gesamte Organismus erkrankt chronisch. 

Schon die östliche Medizin, z.B. TCM, erkannte, dass sich alles, was uns im Alltag krank macht, d.h. massiv stresst oder belastet, als Bilder auf bestimmte Schädelpunkte, wie den 34 Wirbelkörpern, beginnend mit der vorgeburtlichen Zeit bis zu dem 34. Lebensjahr abspeichert.

Diese kränkenden Bilder haben über das vegetative Nervensystem und den Meridianen eine enge Beziehung zu den Funktionen der mit dem Rückgrat - der Wirbelsäule - verbundenen Organe und Systeme, wie alle anderen Teile unseres Bewegungs- und Stützapparates.

Erkennt man die Bilder, die uns im Alltag belasten, kennt man die Ursachen der Erkrankung und kann gezielt danach handeln. Ab diesem Moment behandelt man nicht mehr nur das Symptom an der Wirbelsäule, sondern jede Form von Krankheit über die Wirbelsäule.

Der von Dr. Arno Heinen entwickelte SFA-Check stellt zu den Krankheitsbildern, die uns das Rückgrat brechen, über die Stimmfrequenzanalyse des Kranken einen Bezug her. Dadurch wird eindeutig sichtbar, worin der tägliche Stress, der uns chronisch krank macht, besteht.

Über ein sehr umfangreiches Computerprogramm werden die Schwingungsmuster unserer Stimme ausgewertet. Man erhält dadurch umfangreiche Hinweise auf körperliche, geistige und seelische Belastungen wie Blockaden am Rückgrat betreff der Gegenwart, aber auch auf lange zurückliegende Ereignisse der Vergangenheit. Hieraus können konkrete und umfangreiche Rückschlüsse auf die Ursache der Krankheit gezogen und ein konkretes Behandlungskonzept für das Rückgrat aufgestellt werden. Zu den Ursachen zugehörig lassen sich zudem gezielt Rhythmusfrequenzen finden, die in eine hörbare Form umgewandelt und auf eine individuelle Klang-CD gebracht werden können. Durch wiederholtes und regelmäßiges Hören kann so das biologische Rhythmussystem wieder reguliert werden.